Implantate

Ein Implantat ist wie eine künstliche Zahnwurzel, auf der dann die Versorgung befestigt wird.

 

Das Setzen der Implantate erfolgt ambulant in einem kurzen chirurgischen Eingriff und verläuft mittels örtlicher Betäubung (Spritze) schmerzlos.

 

Mit der Implantattechnik lässt sich ein einzelner fehlender Zahn ersetzen.

 

Es können aber auch größere Lücken mit Implantaten festsitzend versorgt werden.

 

Des Weiteren können sie auch als Halteelement für prothetischen Zahnersatz (Totalprothesen) verwendet werden. Somit kann auch bei herausnehmbaren Prothesen eine feste Stabilität und schöne Ästhetik erreicht werden.

 

Gerne berät Sie mein Kollege, Herr DDr. Martin Strasz, nach Terminvereinbarung in meiner Ordination.